Marion Rothhaar

Theaterregisseurin
Tanzdramaturgin

Biographische Notiz | Marion Rothhaar * 1972

Seit 2008 freie Regisseurin und Dramaturgin in Luxemburg, Deutschland, Frankreich und der Schweiz

Kontakt

Mail Adresse

in Vorbereitung

Aktuelle Produktionen

Inszenierungen

(Auswahl)

Kafkas Cave

  • nach "Der Bau" von Frank Kafka
  • Konzept und Regie Marion Rothhaar
  • mit Max Thommes, Annick Schadeck und André Jung
  • Cave St. Martin, Luxemburg
  • Premiere 25.4.2019

Die fürchterlichen Fünf

  • nach Wolf Erlbruch
  • Musiktheater für Kinder
  • Konzept und Regie Marion Rothhaar
  • Mit Fabio Godinho, Julie Kieffer, Florence Kraus, Jorge de Moura, Mbene Mbunga Mwabene
  • Koproduktion Schlachthaus Theater Bern
  • Uraufführung: September 2017 Rotondes, Luxembourg
  • Schweizer Erstaufführung 2.3.2019

In die Poesie gehört die Ökonomie

  • Thomas Bernhards Briefwechsel mit seinem Verleger Siegfried Unseld
  • Konzept, Einrichtung und Regie Marion Rothhaar
  • Mit Harald Fröhlich, Germain Wagner und Cathy Krier am Flügel
  • Schauspielhaus Salzburg, Théâtres de la Ville de Luxembourg
  • Dezember 2019

Die Berater

  • von Neil Fleming, Deutsch von Ulrike Syha
  • mit Res Aebi, Sarah Bürge, Jerry Lergier, Sonja Nydegger
  • Schweizer Erstaufführung, Theater Matte Bern
  • 11. November 2019

The Other: Me

  • Performance von und mit Marion Rothhaar und Marc Planceon
  • Sounddesign Christina Klar
  • Deutsches Nationaltheater Weimar
  • Deutsche Erstaufführung 24.8.2019
  • Französische Uraufführung NEST Théâtre Thionville 2018
  • Théatre National de Luxembourg, 2018

Von Herzen - Möge es wieder zu Herzen gehen

  • Ludwig van Beethoven in Wort und Musik
  • Konzept Marion Rothhaar und Jean Muller
  • mit André Jung und Jean Muller
  • Théâtre National de Luxembourg
  • Premiere 28.2. 2018

Fräulein Else / Leutnant Gustl

  • von Arthur Schnitzler
  • Konzept und Regie Marion Rothhaar
  • Mit Larisa Faber, Max Thommes und Gianfranco Celestino
  • Hôtel Place d’Armes, Luxemburg
  • Premiere 12.7.2014
  • Grand Hyatt Berlin, Potsdamer Platz
  • 24.8.2016

Liebelei

  • von Arthur Schnitzler
  • Mit Katharina Bintz, Rosalie Maes, Jean-Paul Maes, Edda Petri, Konstantin Rommelfangen, Timo Wagner, Jean-Guillaume Weis
  • Kaleidoskoptheater, Château de Bettembourg
  • 2016

Weitere Inszenierungen

Kalender Girls von Tim Firth 2020 CH (vor Premiere Corona - bedingt abgesagt); Louisa Marxen - Solo Percussion, dramaturgische Beratung 2020; Das Sparschwein von Eugène Labiche, Bern 2019; Rauch von Josep Maria Miró i Coromina, Bern 2018; Push up 1-3 von Roland Schimmelpfennig, Bern 2018; Einklang Dramaturgie, Tanzinstallation mit Anja Gysin / Dance Company betweenlines CH; Nachruf oder Jung sterben hat mich auch nicht besser gemacht von Daniel Mezger, Bern 2017; Liebe Triebe Liederabend Théâtre National, Luxemburg 2017; Traumraum Dramaturgie, Oltner Tanztage, CH 2017, Premiere 2016 TOBS Biel / Solothurn; Die Blaue Stunde Dramaturgie, Tanzinstallation unter freiem Himmel Solothurn, CH 2017; Djihad von Ismael Saidi, Wekstattinszenierung, Alte Feuerwache Saarbrücken 2016; A Smell Of Yellow Dada – Collage nach Wassilly Kandinskys „Der gelbe Klang“ Sparte 4 Saarbrücken und Kasemattentheater Luxemburg 2016; Unsere Frauen von Eric Assous, Bern 2016; Ich bin ein Schwein - „Meine Preise“ von Thomas Bernhard, Lesung mit Stefan Suske, Residenz des Österreichischen Botschafters & Cercle Cité, Luxembourg 2015; Yellow Line von Charlotte Roos/Juli Zeh, Schauspielhaus Salzburg 2015; Die Irokesen / Les Iroquois Europäische Koproduktion: NEST Théâtre Thionville Frankreich, Agora Theater St. Vith, Belgien, Stadttheater Trier, Staatstheater Saarbrücken, Théâtre National Luxemburg 2015; Room is a room is a room ... Curator & Mise en espace, szenische Installation mit Vera Kox / Laurie Lambourelle : Art, Fashion & Literature, Antwerpen 2015; Blackbird von David Harrower, Kapuzinertheater Luxemburg 2014; Plan B / Passages open air Theater im öffentlichen Raum, inspiriert von Peter Handkes „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten“, Luxemburg 2013; Heimwärts Cie. Frakt, Gastspiele Zürich 2013; Anatol von Arthur Schnitzler, Maskénada Luxemburg 2012; Arbos transdisziplinäres open- air- Theater in franz. Sprache – im Rahmen des UNESCO-Jahres der Wälder, Luxbg. 2011; Am Ziel von Thomas Bernhard, Bern 2010; COMEandGO nach Samuel Beckett, Tanz-Theater, Schweiz Tournee 2011; Nipplejesus von Nick Hornby, Maskénada Luxemburg 2010; Herzstück nach Heiner Müller, szenische Lesung Bern 2010; Die fetten Jahre sind vorbei, Filmadaptation, Theater an der Effingerstrasse Bern 2008; Hot Cüsin miez Pretta Potter Fashion- und Kochshow – von Marinetti bis Lagerfeld - in Zusammenarbeit mit Franz-Josef Heumannskämper, Luxemburg 2005;

Kontakt

Marion Rothhaar
  • Blumenrain 57
  • CH-2503 Biel
  • Mail
  • +49.173.691.9582
  • +41.78.641.67.94